Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
21.09.2017

Neugestaltung Kleikuhle: Vorstellung der Entwürfe

Kleikuhle Vorstellung Ideenwettbewerb Entwürfe
Die Entwürfe des Ideenwettbewerbs zur Neugestaltung der Kleikuhle wurden während der Sitzung des Bauausschusses vorgestellt.

© Pressestelle Stadt Husum

 

 

 

 

 

 

 

 

Während der jüngsten Sitzung des Bauausschusses wurden die Ergebnisse des Ideenwettbewerbs zur Neugestaltung der Kleikuhle vorgestellt. Insgesamt seien fünf Entwürfe eingegangen, wie Bauamtsleiter Jörg Schlindwein den Ausschussmitgliedern sowie zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern im Ratssaal mitteilte.

Die Jury hatte sich für den Entwurf „Stadtbalkon“ von TGP Trüper, Gondesen und Partner mbH, Landschaftsarchitekten BDLA aus Lübeck nach ausgiebiger Beratung entschieden und eine dementsprechende Empfehlung ausgesprochen.

Hintergrund der Entscheidung: Der Entwurf präsentiere den Platz als Bühne für alle Bürgerinnen und Bürger – ein ruhiger, offener Raum und Ort zum Innehalten, Verweilen und für Begegnungen. Die Platzmitte sei die Bühne für Feste und Veranstaltungen, wie beispielsweise Musik- und Theaterveranstaltungen, Public-Viewing und Straßenfeste. In der übrigen Zeit sei ein ebenerdiges, illuminiertes Fontänenfeld Anziehungspunkt und Treffpunkt für Jung und Alt und biete in den Sommermonaten einen aufregenden Spielbereich für Kinder. Eingerahmt würde der Platz durch eine begehbare Bebauung an der Deichstraße, die zum einen den Aufzug für die barrierefreie Erschließung des Tunnels integriere, zum anderen einen Aussichtspunkt mit Blick über die Landschaft, in die Stadt und zum Hafen bilde.

Letztendlich entscheide nun die Politik, welcher der fünf Entwürfe weiterverfolgt wird, so der Bauamtsleiter.

Wer sich einen Überblick über die Entwürfe verschaffen möchte, schaut im Rathaus, 3. Obergeschoss, vorbei. Dort sind sie für vier Wochen ausgestellt oder hier online einsehbar.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs:

  • TGP Trüper, Gondesen und Partner mbH, Landschaftsarchitekten BDLA aus Lübeck,
  • Kessler.Krämer Landschaftsarchitekten aus Flensburg in Zusammenarbeit mit JF Architekten und Stadtplaner aus Husum,
  • Arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG aus Hamburg,
  • BHF, Landschaftsarchitekten GmbH aus Kiel,
  • Holger Muhs, LandschaftsArchitekten aus Kiel.

Mitglieder der Jury:

Die Fachpreisrichter Bertel Bruun (Landschaftsarchitekt, Hamburg), Eggert Bock (Architekt BDA, Rendsburg), Magdalena Müller (Stadtplanerin, Stadt Husum) und Elisabeth Mewaldt (Untere Denkmalschutzbehörde, Kreis Nordfriesland) sowie die Sachpreisrichter aus der Storm-Stadt, Dr. Ulf von Hielmcrone, Sven-Thomas Schmidt-Knäbel, Janina Loof und Michael Lohmann.

Schnell gefunden

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  315
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr